2. Kongresstag: Donnerstag, 28. November 2019

8:30hCheck-In der Teilnehmer und „Meet & Greet“
9:00hBegrüßung und thematische Einführung durch den Vorsitzenden

Peter Philipp
Intelligente Einbindung und Steuerung von externen Dienstleistern
9:10hSchadenmanagement des Dienstleisters

Martin Schachtschneider
, Head of Business Development, BELFOR Deutschland GmbH

- Standardprozess schlägt Individuallösung? – Metaebene oder Micromanagement?
- Was wir von anderen Branchen lernen können – Und was besser nicht
9:35hFragen an den Referenten
Schadenstrategien auf dem Prüfstand – Wachstum und Ertrag: Wie geht die Quadratur des Kreises?
9:40hSchadenstrategien auf dem Prüfstand – Wachstum und Ertrag – An einem Praxisbeispiel

Dr. Edgar Martin
, Holdingvorstand, R+V Versicherung AG
10:00hDISKUSSIONSRUNDE: Strategische Bedeutung eines intelligenten und innovativen Schadenmanagements für den Unternehmenserfolg

Moderation: Peter Philipp

mit:
Dr. Edgar Martin
Dr. Jörg Janello, Executive Director Claims Strategy and technical Functions, AXA Konzern AG
Horst Nussbaumer, Chief Claims & Operations Officer, Zurich Gruppe Deutschland
Innovative IT-Optionen im SchadenManagement
10:25hEmpowering Superior Policy & Claims Management with Keylane Axon

Birgit Kaufmann
, Presales Manager, Keylane Axon GmbH
10:50hProcess Mining am Beispiel eines Schadenprozesses

Christian Brüseke
, Sales Director, Celonis

- Glauben wir noch, oder wissen wir schon?
- Process Mining als Basis für Effektivität, Effizienz und Kundenzufriedenheit
11:15hDISKUSSIONSRUNDE: IT – Soviel wie nötig oder soviel wie möglich?

Moderation: Peter Philipp

mit:
Birgit Kaufmann
Christian Brüseke
11:25hGemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch
Customer Centricity/Customer Journey – Wie kann der Kunde dem VU helfen?
11:55hDigitalisierung und Mehrwerte für den Kunden

Peter Philipp


- Was gibt es Neues auf dem Markt?
- Aktives Schaden Management und Kundenorientierung
- Kundenzufriedenheit durch Erlebnisse im Schaden?
- Quo vadis – Schadenregulierung?
12:15hKundenorientierung, Schadenmanagement & Prozessoptimierungen End-to-End – Erfolgsfaktoren und Herausforderungen im Wettbewerb

Steffen Guttenbacher
, Direktor, Württembergische Versicherung AG

- Schadenmanagement – Konsequent vom Kunden her gedacht
- End-to-End-Prozessanalysen aus allen relevanten Perspektiven
- Die Rolle der Digitalisierung
12:40hVerändertes User-Verhalten und innovative Technologie für die Versicherungswirtschaft/das Schadenmanagement

Jan Meessen
, Industry Leader Insurance, Google Germany GmbH
und
Dr. Jörn Winterberg, Industry Manager Insurance, Google Germany GmbH

- Steigende Komplexität durch verändertes Konsumentenverhalten
- Nutzung innovativer Technologien zur Optimierung des Schadenmanagements
- Notwendiges Change Management für die Umsetzung der Use Cases im Schadenmanagement
13:05hServicequalität im Schadenfall – Der Privatkunde im Spannungsfeld der Schadenbearbeitung

Jürgen Wulf
, Partner, hnw consulting GmbH

- Strategisches Ziel 2. Klasse
- Erfolgsfaktoren und Wechselwirkungen
- Servicequalität und Innovation
13:25hWie soll der Versicherungsschutz sein: Einfach, verständlich, gut und preiswert

Hermann-Josef Tenhagen
, Chefredakteur, FINANZtip
13:45hDISKUSSIONSRUNDE: Was würde mein Kunde wollen, wenn er wüsste, was er bräuchte?

Moderation: Peter Philipp

mit:
Steffen Guttenbacher
Jan Meessen
Jürgen Wulf
Hermann-Josef Tenhagen
14:10hGemeinsame Mittagspause und Ausstellungsbesuch
15:10hEnde des Kongresses