2. Kongresstag: Donnerstag, 29. November 2018

8:30hCheck-In der Teilnehmer und „Meet & Greet“
9:00hBegrüßung durch den Tagungsvorsitzenden

Peter Philipp
Neue rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen
9:15hDeckungsbestätigung und vorweggenommene Rechnungsklage – Neuere Rechtsprechung

Mike Weitzel
, Fachanwalt für Versicherungsrecht, RA – Local Partner, Friedrich Graf von Westphalen & Partner mbB
9:40hFragen an den Referenten
Innovatives SchadenManagement hautnah
9:45hSchadenregulierung simple und smart

Markus Hofer
, Geschäftsführer, Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH

- Entwicklung von Kundenerwartungen an eine simple und smarte Schadenregulierung
- Praxisbeispiele für eine simple und smarte Schadenregulierung
Individual- versus Massengeschäft: Spannungsfeld zwischen Effizienz und Servicequalität
10:10hVernetzung von Versicherung und Dienstleister im Sinne einer höchstmöglichen Kundenzufriedenheit Teil 2 – Ergebnisse und Erfahrungen aus der operativen Umsetzung

Christian Mayer
, Prokurist & Abteilungsleiter Vertrieb und Marketing, PolygonVatro GmbH
und
Marco Riesenbeck, Leiter Kraftfahrt Schaden, HDI Versicherung AG

- Status Quo aus Sicht der POLYGONVATRO GmbH
- Status Quo aus Sicht von HDI und Versicherungsnehmern
- HDI/POLYGONVATRO – Ergebnisse und Ausblick
10:35hIndividual- versus Massengeschäft: Stresstest Naturgefahren

Martin Schachtschneider
, Business Development Manager, BELFOR Deutschland GmbH

- Naturgefahren, von Massenschäden und Großschäden
- Digitaler Anspruch und analoge Wirklichkeit?
- Schadenbeispiele
- Ausblicke und Lösungen
11:00hDISKUSSIONSRUNDE: How to improve cooperation!

Moderation: Peter Philipp

mit:
Markus Hofer
Christian Mayer
Marco Riesenbeck
Martin Schachtschneider
11:20hGemeinsame Kaffeepause und Ausstellungsbesuch
Innovative IT-Optionen im Schaden-Management
11:50hWas ist künstliche Intelligenz überhaupt?

Thomas Renner
, Institutsdirektor, Leiter Bereich Digital Business, Fraunhofer IAO
12:05hKünstliche Intelligenz in der Schadensregulierung – Reicht menschliche Intelligenz nicht aus?

Dr. Detlef Speer
, Hauptabteilungsleiter Schadenservice, Helvetia Versicherung

- Wie viel AI braucht der Mensch? – Wie viel Mensch braucht eine AI?
- Stolpersteine bei der Transformation von AI-Anwendungen der Industrie 4.0 in die Schadensregulierung 2018
- Welchen Mehrwert generiert AI für Kundenbeziehungen in der Assekuranz?
12:30hAutomatisierte Dokumentenverarbeitung und Gut-Fall-Erkennung im Schadenmangement mit Hilfe domänenspezifisch trainierter künstlicher Intelligenz

Michael Rodenberg
, Geschäftsführer, Eucon Digital GmbH

- Claims Prediction: KI-basierte Vorhersagemodelle im Schadenmanagement
- Smart Inbox: Intelligente Dokumentenklassifikation: Die KI-basierte Lösung für die automatisierte Klassifikation
12:55hDigitalisierung in Claims – Ein Überblick

Dr. Peter Albrecht
, Claims Manager Germany, Chubb European Group SE

- KI – Ein Treiber auch für die Versicherungswirtschaft
- Entwicklungspotenziale in Claims
Cyber-Risks for Critical Infrastructures – VU zwischen Profiteur und Betroffene
13:20hInnovatives Schadenmanagement bei Cyber Risks

Rainer Bartzsch
, Regional Head of Claims CEE, Allianz Global Corporate & Specialty SE

- Mögliche Gefährdungsszenarien
- Auswirkungen und Folgen
- Innovative Bearbeitung der Schäden
13:45hGROßE DISKUSSIONSRUNDE: Was kann „KI“ im SchadenManagement wirklich leisten?

Moderation: Peter Philipp

mit:
Thomas Renner
Dr. Detlef Speer
Michael Rodenberg
Dr. Peter Albrecht
Rainer Bartzsch
14:00hGemeinsame Mittagspause und Ausstellungsbesuch
15:00hEnde des Kongresses